Herzlich willkommen

Liebe Leserin, lieber Leser

Diese Website erklärt Ihnen die Ziele und die Tätigkeiten der Stiftung 'Taubblinden-Hilfe'. Sie finden alle Informationen über die Stiftung und können mit uns in Kontakt treten.

Wir freuen uns auf Sie.
 
Aktuell
 
 
Siegfried Schmid stellt seine Nachfolgerin Sonja Weber-Schmid vor
 
Vor 10 Jahren wurde ich als Mitarbeiter angestellt, mit dem Ziel den Uebergang von der Gründeraera zur heutigen Zeit zu schaffen. Meine wesentlichen Impulse für die Arbeit mit Hörsehbehinderten durfte ich vom Ehepaar Josef und Irene Schmid empfangen.  Auf dem Foto sind die taubblinde Irene und der gehörlose Josef zu sehen.
 
 
 
An meiner Stelle leitet seit 2017 Joachim Schmid, ihr Sohn die Geschäftsstelle der Taubblindenhilfe. Seine Frau Sonja Weber-Schmid übernimmt ab 1. Juni 2019 meine Stelle zu 40 %.  Das  Monatsblatt vom Mai 2019 informiert darüber.

 
 
 
Die beiden bei der Übergabe in Toffen.
 

 
 

Taubblindheit

Taubblinde Menschen haben im alltäglichen Leben schwerwiegende Folgen der doppelten Sinnesbehinderung zu erleiden und zu meistern. Die für die Taubblindheit typischen Probleme sind:

  • Die Orientierungsschwierigkeit ist sehr ausgeprägt.
  • Die zwischenmenschliche Kommunikation ist stark eingeschränkt.
  • Der Zugang zu Informationen ist stark erschwert.


Diese drei Schwierigkeiten sind charakteristisch für die Taubblindheit. Taubblindheit ist eine eigenständige Behinderungsform mit spezifischen Merkmalen und nicht die Summe von Blindheit und Gehörlosigkeit.

Ferien 2020

Die Ferienwoche 2020 findet vom 30.05.-06.06.2020 im Hotel Ländli in Oberägeri ZG statt.

Begegnungstage 2019

Im Jahr 2019 finden drei Begegnungstage für Hörsehbinderte und Taubblinde in Aarau statt. 
 
17. März
                                               

16. Juni

24. November